Fußball in der NMS KIRCHBERG/Wagram

Das Fußballfieber hat uns wieder

Sowohl die U13 als auch die U15 nahmen im April an Bezirksturnieren in Zwentendorf und Sieghartskirchen teil. Koordination und Zusammenspiel stand in den vorangegangenen Trainingseinheiten im Vordergrund und das machte sich bezahlt. Alle Spieler zeigten vollen Einsatz, die Trainer waren sehr zufrieden mit der Leistung ihrer Teams. Das gesteckte Ziel wurde mit viel Kampfgeist erreicht und spornt für weitere Erfolge an.

Den 3. bzw. 4. Platz der jeweiligen Alternsklasse reservierten sich unsere Kicker.

IMG 20180416 115044

 

Umstellung Adresse der Website

Ab jetzt ist unsere Website nur mehr über folgende Adresse erreichbar:

www.nmskirchberg-wagram.ac.at

Leseschaufenster

Sagen lesen

Sagen, Sagen, Sagen … normalerweise wollen wir diese Wiederholungen in Texten vermeiden. Doch in diesem Fall ist es ganz anders. Schwerpunkt im zweiten Semester der ersten Klassen stellt das große Thema SAGEN dar. Was verbirgt sich dahinter? Wagen Sie jetzt schon einen Blick ins Schaufenster einerseits von Frau Fandl am Marktplatz, andererseits nach den Osterferien, in die Auslage des Bücherturms in Absdorf. Was man aus einer Sage herausholen kann, können Sie dort bestaunen!

Liebe SchülerInnen! Herzlichen Dank für eure tollen Beiträge, ihr habt großartige Ergebnisse geliefert.

Zitat einer Schülerin: „Frau Fachlehrerin, wissen Sie, das Basteln hat viel Spaß gemacht, aber dass wir das auch ausstellen dürfen und alle es sehen können, das ist toll!“

   

 

Aus einer anderen Perspektive

Am 24.1.2018 erhielten wir, die vierten Klassen, Einblick in den Arbeitsalltag „unserer“ Eltern. Frau Passecker, Herr Engelberger und Frau Brauner deckten bei den Präsentationen sowohl den Dienstleistungsbereich, als auch sozialen und den IT- Bereich ab. Sie berichteten uns darüber, warum sie sich für genau diesen Beruf entschieden haben, welche Anforderungen sie in der Ausbildung erfüllen mussten. Besonders interessant war, wie sie nun ihren Arbeitstag gestalten und welche Arbeitsbereiche sie in ihrer Tätigkeit abdecken.

 Auf die Frage, ob sie sich nochmals für diesen gewählten Beruf entscheiden würden, beantworteten alle einstimmig mit: „Ja, selbstverständlich!“

 Wir hoffen, in einigen Jahren ebenfalls sagen zu können, den Beruf fürs Leben gefunden zu haben.

                                                                                               (Ehn Laura)

 

  

BO im 2. Semester

21.2.18: AMS Stärkenworkshop für die 3. Klassen

Frau Gschwandter zusammen mit einer Mitarbeiterin führt in der NMS Kirchberg das Workshop durch.

 

7.3.18: WKÖ: „Lehre Respekt“

Die 3. Klassen werden von einem Vertreter der WKÖ über die Lehre, die Lehrlingsausbildung und verschiedene Lehrberufe informiert.

 

26.4.18: Teilnahme am Girls`day – Mädchen der 3. Klassen

Das zugeteilte Unternehmen wird noch bekanntgegeben.

 

Mai 18: Talente Check für die 3. Klassen in der NMS Kirchberg

Termin wird noch bekanntgegeben.

 

Semesterturnier NMS KIRCHBERG/Wagram

Wir holen den Fußball nach Kirchberg

Traditionell fand auch dieses Jahr wieder ein Fußballturnier in der Wagramhalle am Programm. Nachdem alle Schüler ein Semester lang für herausragende Noten arbeiteten, stellen sie am Freitag, dem letzten Schultag, ihren Kampfgeist in Sachen Fußball unter Beweis. Ein sehr faires Spiel wurde den Schlachtenbummlern geboten, den Turniersieg konnte jedoch nur eine Klasse holen, die 3b Klasse. Wir gratulieren jedoch allen recht herzlich und wünschen erholsame Ferien!

  

Skikurs in Flachau

Am 15.1.2018 brach eine große Schüler- und Lehrerschar nach Reitdorf auf. Vorfreude pur, im Schnee Abenteuer zu erleben, war in den Augen von 62 SchülerInnen der zweiten und dritten Klassen zu erkennen.

Neben endlosen Pistenkilometern und Sonnenschein für die Schifahrer und Snowboarder, stand das Programm der Alternativgruppe ebenfalls um nichts nach:  Langlaufen, Rodeln und vieles mehr ließ die Zeit wie im Fluge verstreichen.

Abwechslungsreiches Programm auch abseits der Piste wurde geboten. Ein Abend in der Therme und der Spieleabend waren sicherlich die Highlights.

  

Fußball Ländermatch der ÖFB Frauen

Am 19.10.2017 fuhren alle Fußballbegeisterten der 3. und 4.Klassen zum Freundschaftsspiel der Frauennationalteams Österreich gegen den Europameister Niederlande. Wochen hatten wir uns gefreut, endlich war dieser Tag gekommen. Schon im Bus war gute Stimmung nicht zu überhören. Als wir etwas später im Stadion saßen warteten wir sehnsüchtig auf den Anpfiff. Nicht einmal der Nebel konnte uns jetzt stören. Es war ein sehr spannendes Spiel und ich glaube es hat uns allen gefallen. Wir bedanken uns bei allen Lehrern und Lehrkräften für die Organisation und Begleitung beim Fußballmatch. Leider musste unser Team eine 0:2 Niederlage einstecken, denn ein Heimsieg hätte diesen Abend noch perfekter machen können.

Florian Daschütz

 

Mädchen in der Technik

Am 23. 10.17 durften wir – das waren 9 Mädchen der 3. Klassen mit der PTS- am Techniktag im AMS Tulln teilnehmen.

Die Fahrt wurde mit dem Zug durchgeführt. Nach einem kleinen Fußweg zum AMS empfingen uns vier nette Mitarbeiter. Auf drei Tischen waren schon Arbeitsgeräte und Materialien hergerichtet. Nach der Einteilung in 3 Gruppen begannen wir sofort mit dem 1. Werkstück.

Meine erste Arbeit war eine kleine Schatztruhe aus Holz mit einem bunten Kunststoffdeckel. Als nächstes stellte ich einen kleinen Anhänger aus Metall her. In der letzten Station lötete ich Kabeln und Drähte zusammen, um daraus ein Flashlight herzustellen, das wie ein leuchtender Regenbogen ausschaute.

Außerdem wurden wir während der Arbeiten immer genau informiert, wie die Arbeitsgeräte z. B. Bohrer oder Lötkolben verwendet werden müssen.

Die 3 Arbeitsstunden vergingen wie im Flug, und wir Mädchen waren sehr stolz, so coole Werkstücke hergestellt zu haben.

Katja Passecker 3b

  

Demokratiewerkstatt

Wir sind Teil der EU

Am 30. Oktober 2017 fuhren Schüler der 4a und 4b Klasse nach Wien zur Demokratiewerkstatt, ein Workshop bei dem sich alles um die Europäische Union dreht. Da das Parlament momentan umgebaut wird, fand das Ganze in Containergebäuden am Heldenplatz statt. Dort wurden sie von drei netten Damen betreut und beschäftigt. Die Schüler wurden zuerst ein bisschen über die EU und die EU-Länder informiert und dann ging es in Gruppen an die Arbeit, eine Zeitung rund um das Thema Europäische Union zu machen. Jede Gruppe schrieb einen Artikel, zum Beispiel über die Entstehung der EU und durfte sogar ein spannendes Interview mit der EU-Expertin Frau Mag. Katharina Stourzh, eine Bedienstete der Parlamentsdirektion, führen. Nach einer kleinen Pause und einem Spaziergang durch den Park, wurde die Zeitung schließlich fertiggestellt und an die Schüler verteilt.

Laura Ehn

  

Free Joomla! template by L.THEME